Dietmar Vogel tritt zurück

Randersacker, Kirche, Bürgermeister
Randersacker, Kirche St. Stephanus vom Weinberg aus

Das neue Jahr ist noch jung und schon gibt es eine Überraschung: Der erste Bürgermeister, Dietmar Vogel hat seinen Rücktritt bekannt gegeben. Am kommenden Mittwoch wird er den Gemeinderat um seine Entlassung bitten. Damit wird der Weg zu Neuwahlen geebnet.

Dieser Rücktritt kommt viel zu spät. Großer Schaden ist mittlerweile eingetreten. Neben den Kosten ist das Image von Randersacker stark belastet. Seit mittlerweile zwei Jahren wird Randersacker nur von einem Stellvertreter regiert. Zwischenzeitlich ist Frau Kirschbaum aus gesundheitlichen Gründen vom Amt zurück treten und auch zwei Gemeinderäte wollten dies nicht länger mittragen und baten um Entlassung. Das Durcheinander und die großen Schwierigkeiten, die Randersacker in dieser Zeit durchleben musste, sind hinlänglich bekannt.

Jetzt gilt es, eine stabile und zielgerichtete Zukunft zu planen und umzusetzen. Die Randersackerer werden IHREN Bürgermeister direkt wählen und damit unseren Heimatort in eine hoffentlich positive Zukunft lenken können. Sobald es weitere Neuigkeiten gibt, lesen Sie sie hier.

Advertisements